Foodlover in FFM – best foodspots in Frankfurt

Ohne Essen wäre es in Frankfurt natürlich nur halb so schön gewesen, deshalb ging es zusammen mit Caro und Eva erstmal zu eatfit Burger essen. Dort wollten wir schon immer mal hin und auch Eva, die sich vegan ernährt, hat dort sofort etwas gefunden. Für uns gab es alle 3 den Falafel Burger. Das eatfit ist etwas versteckt aber total süß und trotz des schlechten Wetters haben wir natürlich versucht Bilder zu machen. 😉

Auch wenn Burger essen bei mir meistens alles andere als schön aussieht, war das Patty unglaublich gut und mein Highlight war die Senfsauce!! Die war echt so gut, dass ich am Liebsten nach dem Rezept gefragt hätte. 🙂

Ein Burgerdate wäre nicht perfekt wenn es danach keinen Nachtisch gäbe. Also ging es mit ein paar Abstechern bei Zara & Bershka unseren ersten VEGANEN Frozen Yogurt bei Yomaro und OH MEIN GOTT.Wie lecker war der denn bitte? Wir haben uns alle für einen veganen Medium Frozen Yogurt entschieden: Meinen gab es mit Mango, Erdbeeren, Kiwi & Kokos.

Kein Vergleich zu jedem Frozen Yogurt den ich bisher gegessen habe. Yomaro toppt alles. Ich weiß nicht ob ich traurig oder froh sein sollte, dass es in München keinen Yomaro Laden gibt. Ich denke mein Geldbeutel freut sich…Vermutlich würde ich jeden Tag dorthin. Hehe.

 

 

Am Abend gab es für mich dann ein kleines Candlelightdinner dank Foodora, wie ihr bereits im letzten Blogpost lesen konnten. Den Sushi Laden Sensei kannte ich noch nicht, war aber super gut! Es war auch das erste Mal, dass ich Sushi mit Seetang gesehen habe. 🙂

IMG_5693

Nachdem ich dann am Mittwoch im Hotel gefrühstückt habe, ging es erstmal in die Stadt. Dort habe ich auf Empfehlung von der lieben Sophia an der Konstablerwache einen billigen Obststand gefunden. Hier gab es ganz viel frisches Obst und sogar große Obstbecher für 2€.

IMG_2615

Später ging es dann zu What the food in der Kaiserstraße, ziemlich in der Nähe des Hauptbahnhofes.

IMG_5762

Hier wurde ich erstmal lieb empfangen und hatte eine riesen Auswahl. Die Entscheidung fiel dann auf Zoodle Puff Wuff, das sind Zucchini Puffer mit Salat, Dressing & Kernen. Dazu gab es einen grünen Smoothie und auf Empfehlung noch die veganen und zuckerfreien Brownie Bites.

Bei What the Food gibt es ganz viele gesunde Gerichte. Viel vegan, auch glutenfrei sowie laktosefreie Optionen. 100% kontrolliert, transparent und lecker. Dem kann ich nur aufjedenfall nur zustimmen.

 

Gerne komm ich wieder! Habt ihr sonst noch Empfehlungen für tolle Essensmöglichkeiten in Frankfurt?

xx

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s