Canon Event in Köln

Kaum zu glauben, jetzt ist es schon 3 Wochen her seit dem Food Photography Event mit Canon in Köln. Definitiv Zeit euch davon zu berichten. Es war so toll und erfahrungsreich.

Anlässlich der neuen Canon M5 wurde ich zu einem Event mit extrem toller Küche eingeladen. 2 Köche haben uns wunderbar bekocht und für mich sogar vegan!

Bevor verspeist wurde, konnten wir mit ganz vielen Objektiven uns durchprobieren und die neue M5 testen. Ich war begeistert!

Auch zwei richtig coole Blitze durften wir testen.

Anfangs war es noch unklar, ob ich ueberhaupt fahren werde, da es mir am Vortag einfach nur katastrophal ging und ich mit Migräne im Bett lag und beim Versuch Abend zu essen mit dem Gefühl mich übergeben zu müssen sofort wieder ins Bett in meinem dunklen Zimmer geflüchtet bin. Dort blieb ich auch den ganzen Tag  und war kurz davor abzusagen. Ich hatte weder meinen Koffer gepackt, noch meine Zugtickets. Außerdem war es geplant, dass ich bei meinem Dad schlafe, da der Zug schon um 7 Uhr losging.

Mit 1 Packung Maiswaffeln und Schokolade bin ich dann irgendwie eingeschlafen und habe mir zum Glück einen Wecker gestellt. Ich wollte ja unbedingt auf das Event!

Also habe ich ein Last-Minute Koffer packen veranstaltet und habe um 7 Uhr morgens meinen Dad am HBF getroffen, um die Tickets zu bekommen. Es konnte also los gehen: 6 Stunden Fahrt, die ich mit schlafen und ganz viel lernen verbracht habe.

Angekommen in Köln gings sofort zum Event.

Dort wurde ich dann auch liebevoll empfangen und es gab direkt was zu essen. Aber nur Teil 1 von insgesamt 8 Gängen.

img_9923

Nach einer kurzen Einführung zur neuen M5 ging es dann auch schon los und jeder durfte sich eine Kamera holen und ausprobieren. Menü für Menü wurde losgeknippst und zwischendurch gab es Tipps von den Experten. Ich habe immer wieder verschiedene Objektive probiert und war jedes Mal begeistert.

img_9921

Die Kamera ist super leicht und daher perfekt zum Reisen. Durch Touch lässt sie sich super bedienen und durch ihre Wlan Funktion konnten wir auch ganz schnell Bilder untereinander austauschen.

Zwischendurch konnten wir unsere Bilder auch an einem Drucker direkt ausdrucken und mitnehmen. Das Event hat etwa 5h gedauert und hat super viel Spaß gemacht.

Mit dem Taxi ging es dann direkt ins Hotel Hopper et cetera. Dort habe ich kurz mein Zeug ausgepackt und bin sofort auf in die Stadt. Muss man ja ausnutzen, wenn man keine 24h in Köln ist. Auf der Suche nach Abendessen & Snacks bin ich dann an einen Weihnachtsmarkt und auf die Neumarkt Galerie gestoßen. Wie cool ist es denn bitte, dass man bis 22 Uhr abends shoppen kann? Hier in Bayern schließt alles um 20 Uhr…richtig nervig. Also noch schnell zu immergruen, lidl & Primark und dann ging es auch schon wieder zurück ins Hotel, nachdem ich soooooo müde war.

Am nächsten Morgen ging es dann nurnoch zum Frühstück und gleich mit dem Taxi zum Bahnhof.

Eine kurze, aber schöne und erfahrungsreiche Reise! 🙂

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s