April Favoriten

Unglaublich, da habe ich doch erst gefühlt vor einer Woche den „März Favoriten“ Blogpost geschrieben und jetzt haben wir schon Mai. Verrueckt! Im nächsten Mai Favoriten Blogpost kann ich dann hoffentlich meine Abiprüfungen aufzählen. 😂
Jetzt aber erstmal zum April.

Wirklich viele neue Favoriten gab es nicht, der Monat ist auch wirklich wahnsinnig schnell vergangen.
Essenstechnisch gab es ein paar Dinge, die ich neu entdeckt habe oder aufbrauchen musste und daher vermehrt gegessen habe.
Zu meinen Favoriten gehören:

  • WomensBest Shake in Cookies & Cream (Achtung! Die neuen Versionen sind seitdem es das vegane Protein gibt nurnoch vegetarisch!)
  • Hirsebällchen von Alnatura (Pur könnten sie eher langweilig schmecken, aber ihr wisst ja ich brauche Toppings fuer meine Bowls. Hehe)
  • IMG_1629True Beauty Mix & Choco Dream von Natural Mojo: Die Kooperation mit Natural Mojo sieht zwar keinen Blogpost vor, dennoch bin ich wirklich von den Produkten ueberzeugt und derzeit absolut suechtig nach den Beiden. Die Zutaten sind mehr als klasse und der Geschmack ist einfach mega! Keine Bowl kommt momentan ohne einem der beiden Pulver aus! 😊 Ich rufe hier keinen zum Kauf der Produkte auf, kann sie aber wirklich nur empfehlen. (Rabattcode für alle Interessierten gibt es wie immer hier) IMG_2562
  • Ofenkartoffeln! Seit ich bei meinem Dad endlich mal wieder Ofenkartoffeln gegessen habe, konnte ich sogar meine Familie wieder auf den Wedges-Trip bringen! Einfach so simple, aber gut! IMG_1696
  • Nüsse! Ich glaube ich habe noch nie so viele Nüsse wie diesen Monat gegessen. Besonders die tägliche Paranuss ist immer dabei. Ob Nussmix oder nicht, spätestens am Abend gab es jeden Menge Nüsse. Am liebsten mag ich Cashews, Mandeln, Pekannüsse und Paranüsse. Die Nüsse von Lidl kann ich uebrigens nur empfehlen, wenn ihr nicht zu den leider wirklich sehr tollen und auch kleinen Packungen aus dem Bioladen greifen wollt. Für mich sind Nüsse in meiner Ernährung wirklich nicht mehr wegzudenken und eine der besten / wichtigsten Fettquellen.
  • Zwar kein Essen, aber ein Shop mit ganz viel Essen. 😉 Nachdem ich in der Fastenzeit darauf verzichtet habe, mir Riegel zu kaufen (ich habe wirklich Viele!) habe ich diesen Monat den Online Shop greenist.de entdeckt! 😊
    Dort gibt es so ziemlich alles, was mein Herz begehert! Die Auswahl an veganen Produkten ist ueberragend und neben Müsli, Beauty-Produkten & allerlei Arten an Nudeln mussten bei mir natuerlich auch Snacks und insbesondere Riegel und Schokolade mit. Ich kanns kaum erwarten alles zu probieren, da ich das Meiste noch garnicht kannte. Ich werde natuerlich berichten. Wenn ihr auch mal vorbeischauen wollt. Greenist war so lieb und hat mir den Rabattcode „recoveringlara“ erstellt mit dem ihr 15% auf eure Bestellung sparen koennt. 🙂

    Lifestyle:
    Aus der Kategorie Lifestyle gibt es diesen Monat leider wirklich nicht viel Besonderes zu nennen. Ich könnte meine Mathe Crashkurse nennen, aber das interessiert wohl wirklich keinen hier. (Aber mal im Ernst, meinen Rechenkurs und die Bücher von Abiturma kann ich echt empfehlen!)
    Da das Wetter mehr als verrueckt gespielt hat diesen Monat, war ich auch wirklich nicht in Shoppinglaune. Wenn es dann mal nicht geschneit oder geregnet hat und ploetzlich wieder Minusgrade hatte, war ich ganz froh meine Übergangsjacke rauszuholen, die ich im Salebei sheinside.com bestellt habe. Ich habe sie euch hier mal rausgesucht:
    http://m.shein.com/de/Olive-Green-Drop-Shoulder-Utility-Jacket-With-Patch-Detail-p-312954-cat-1776.html?ref=de&rep=dir&ret=mde
    Ich hätte das wirklich nicht gedacht, aber ich liebe sie!

    Musik:
    Viele neue Lieder habe ich im April nicht gehört, dennoch habe ich 2 Favoriten:

    1. Lost in you – Lena
    2. Despacito – Justin Bieber ft. Luis Fonsi & Daddy Yankee

    Und zum Schluss noch meine 4 Lieblings Instagram Accounts:

    Ein kleiner Überblick ueber meinen Monat April, viel hat sich nicht geändert, also mal abwarten was der Mai bringt.
    Neben hoffentlich erfolgreichen Abiturprüfungen, die am 3. Mai starten und leider alle viel zu nah aneinander liegen, habe ich mir vorallem 2 Dinge für den Mai vorgenommen.
    Nach all dem Soja, teilweise auch Proteinshakes und verarbeiteten Produkten möchte ich endlich mal beginnen pflanzenbasierter zu essen und auf eine überwiegend natürliche Ernährung achten. Dass ich ganz ohne Riegel & Co nicht auskommen werde, weiß ich zwar jetzt schon… aber ich denke Reduzieren ist der erste Schritt. Inspiriert von der lieben Jil werde ich auch vermehrt zu Superfoods wie Maca greifen uund insgesamt das Ziel „mehr auf mich achten“ verfolgen. Dazu gehört nämlich auch definitiv mehr Schlaf & mehr frische Luft!! Ich bin aufjedenfall gespannt, ob sich eine pflanzenbasiertere Ernährung auf mein Wohlbefinden & meine Haut auswirkt. Vielleicht werde ich auch mal eine Reise nach Rice-Island machen, obwohl ich eigentlich nichts davon halte, weil ich 1. nur klebrigen Sushi Reis mag und 2. eher auf ausgewogene Buddha Bowls anstelle von „Mono-Meals“ stehe. Aber ausprobieren kann man es ja immer und wenn es mir nicht gut tut oder gefällt, werde ich einfach auf mich hören und darauf, worauf ich eben Lust habe. Denn von einer strengen Ernährung halte ich ja wirklich nichts, sondern verfolge eher das Ziel zum 100% Wohlbefinden. 😊
    Viel mehr gibt es eigentlich nicht mehr zu erzählen. Jetzt wuerden mich aber eure Favoriten interessieren und habt ihr euch etwas Besonderes für den Mai vorgenommen? 😊

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s